Sevran Geiselnahme in französischem Supermarkt

Überfall in einem Supermarkt nördlich von Paris: Bewaffnete Täter haben ein Geschäft überfallen und sechs Menschen als Geiseln genommen. Die Kidnapper haben sich im Innern des Ladens verschanzt.


Bobigny - Unbekannte haben am Mittwoch in der Nähe von Paris einen Lidl-Markt überfallen und sechs Menschen als Geiseln genommen. Die Täter drangen gegen 8.20 Uhr in den Supermarkt in Sevran nördlich der französischen Hauptstadt ein, wie Justizmitarbeiter in Paris sagten. Nachdem ein Alarm ausgelöst worden war, verschanzten sie sich im Innern des Supermarktes.

Der Bürgermeister des Vororts, Stéphane Gatignon, berichtete, er sei gegen acht Uhr morgens alarmiert worden. "Sie sind noch drinnen, die Polizei ist vor Ort und umstellt den Laden."

Ein Augenzeuge sagte, die Polizei habe den Mitarbeitern der umliegenden Geschäfte verboten, auf die Straße zu gehen. Demnach waren rund sechzig Polizisten vor Ort.

han/AP/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.