Sex mit Minderjährigen Subway-Werbeträger zu 15 Jahren Haft verurteilt

Die meisten Menschen kennen Jared Fogle bloß als Gesicht der Sandwich-Kette Subway. Doch die Werbefigur führte ein Doppelleben - er hatte Sex mit Minderjährigen und besaß Kinderpornographie. Dafür hat ihn ein Gericht nun verurteilt.

Werbeträger Jared Fogle vor Gericht: Kriminelles Doppelleben
AP/dpa

Werbeträger Jared Fogle vor Gericht: Kriminelles Doppelleben


Er war der Inbegriff der heilen Welt: Jared Fogle warb für die Fast-Food-Kette Subway als Durchschnittstyp, der mit Subway-Sandwiches mehr als 100 Kilo Körpergewicht verloren haben will. Nun ist der 38-Jährige wegen Sex mit Minderjährigen und dem Besitz von kinderpornografischem Material zu mehr als 15 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Richterin Tanya Walton Pratt verhängte damit in Indianapolis eine höhere Strafe als die von der Staatsanwaltschaft geforderten zwölf Jahre. "Sie hatten nach ihrem Gewichtsverlust eine große Chance von Subway bekommen und damit viel Geld verdient", sagte Pratt in der Urteilsbegründung. Mit seinem Doppelleben habe er diese Chance vertan. Auch Subway hatte sich bereits von ihm getrennt.

"Das Ausmaß an Perversion und Gesetzlosigkeit ist bei Herrn Fogle extrem", sagte die Richterin. Der zweifache Familienvater soll nun unter lebenslange Aufsicht gestellt werden.

Vor der Urteilsverkündung entschuldigte sich Fogle bei seinen Opfern. Außerdem sagte er: "Ich möchte ein guter, anständiger Mensch zu werden. Ich möchte mein Leben wieder aufbauen."

Fogle hatte sich zuvor nach einem Deal mit der Staatsanwaltschaft für schuldig bekannt. In der Vereinbarung erklärte er sich unter anderem dazu bereit, 14 Mädchen jeweils 100.000 US-Dollar zu zahlen und sich wegen einer Sexualstörung behandeln zu lassen.

Sein Mandant habe "gesundheitliche Probleme", argumentierte Fogles Verteidiger im Prozess. Er verwies auf ein Gutachten eines Professors für forensische Psychiatrie an der kanadischen University of Ottawa, wonach Fogle an Hypersexualität und leichter Pädophilie leide und zudem alkoholkrank sei.

Seine Frau verließ ihn nach dem Geständnis.

Subway-Werbekampagne mit Jared Fogle
AP/dpa

Subway-Werbekampagne mit Jared Fogle

apr/AP



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.