Sexueller Missbrauch Vater schwängert 14-jährige Tochter

Einem Mann aus dem emsländischen Papenburg wird vorgeworfen, seine beiden Töchter sexuell missbraucht zu haben. Die jüngere der beiden soll nun im neunten Monat schwanger von ihm sein. Bei der Polizei gestand er die Tat.


Osnabrück/Papenburg - Ein 39-jähriger Vater aus Papenburg im Landkreis Emsland hat den jahrelangen sexuellen Missbrauch seiner beiden Töchter gestanden. Eine der beiden Töchter, 14-jährig, sei von ihm im neunten Monat schwanger, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag in Osnabrück mit. Der Vater sitzt nun im Gefängnis.

Das Mädchen hatte die Polizei am Samstag selbst darüber informiert, dass sie seit zwei Jahren von ihrem Vater mehrfach missbraucht und dabei schwanger geworden sei. Auch ihre 20-jährige Schwester soll über einen Zeitraum von vier Jahren missbraucht worden sein.

Das Strafmaß für schweren sexuellen Missbrauch in solchen Fällen betrage zwischen zwei und 15 Jahren Haft, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück.

aal/dapd/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.