Pfeil nach rechts

Bundesverfassungsgericht Sicherungsverwahrung unter Vorbehalt ist rechtens

Bei der Verurteilung eines Sexualstraftäters waren sich die Richter nicht sicher, ob der Mann nach Verbüßung der Haft noch gefährlich sein würde. Sie ordneten Sicherungsverwahrung unter Vorbehalt an. Das ist rechtens, verkündete nun das Bundesverfassungsgericht.
siu/jur/AFP
Mehr lesen über