Urteil in Singapur Stockhiebe für deutsche Graffiti-Sprayer

Keine Gnade: In Singapur sind zwei Deutsche wegen Graffiti-Sprühens verurteilt worden. Die jungen Männer müssen für neun Monate ins Gefängnis - und sollen je drei Stockschläge auf den nackten Hintern bekommen.
Auf dem Weg zum Gericht in Singapur (Archiv): Einer der verurteilten Deutschen

Auf dem Weg zum Gericht in Singapur (Archiv): Einer der verurteilten Deutschen

Roslan Rahman/ dpa
Der Tatort (Archiv): U-Bahn-Depot in Singapur

Der Tatort (Archiv): U-Bahn-Depot in Singapur

DPA/Calvin Theo
wit/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel