Skandal in Jugendgefängnis Häftlinge sollen Jugendlichen fast zu Tode gefoltert haben

Schockierender Vorfall in Sachsen: In einem Jugendgefängnis ist einem Magazinbericht zufolge ein 18-Jähriger wochenlang gefoltert worden. Am Ende sollen die Täter versucht haben, den Jungen mit einem Gürtel zu erwürgen. Die Staatsanwaltschaft bestätigte Ermittlungen gegen zwei Häftlinge.
ssu/AFP/AP/dpa/ddp