Kinderpornografie Spanische Polizei nimmt mehr als 50 Verdächtige fest

150 Polizisten und knapp 50 Untersuchungsrichter waren an der Aktion beteiligt: Die spanische Polizei hat im ganzen Land Razzien wegen Kinderpornografie durchgeführt.


Der spanischen Polizei ist ein Schlag gegen die Kinderpornographie gelungen. Im ganzen Land sind bei Razzien 56 mutmaßlich pädophile Männer festgenommen worden, wie die Behörden mitteilten.

Den Verdächtigen werde vorgeworfen, im Internet Missbrauchsbilder von sehr kleinen Kindern verbreitet zu haben. Die Bilder wurden als "extrem schwerwiegend" eingestuft.

An den Razzien seien 150 Beamte und 46 Untersuchungsrichter beteiligt gewesen. Die meisten Verdächtigen seien zwischen 40 und 60 Jahre alt.

jgs/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.