Spendenbetrug Fast fünf Jahre Haft für Gründer von Hatun & Can

Udo D. gab vor, bedrohten Frauen helfen zu wollen. Doch nach Ansicht des Berliner Landgerichts hat der 42-Jährige den Verein Hatun & Can nur gegründet, um Spenden zu kassieren und für sich selbst zu nutzen. Dafür muss er nun lange hinter Gitter. Ein Teil des Geldes bleibt verschwunden.
Udo D. (r.) vor Gericht (Archiv): Er hatte die Vorwürfe stets bestritten

Udo D. (r.) vor Gericht (Archiv): Er hatte die Vorwürfe stets bestritten

Foto: dapd
hut/dpa/dapd