NS-Kriegsverbrechen Verfahren zu SS-Massaker in Italien eingestellt

Mindestens 560 Menschen starben, darunter viele Frauen und mehr als 100 Kinder. Seit zehn Jahren ermittelte die Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen des NS-Kriegsverbrechens in dem italienischen Bergdorf Sant' Anna di Stazzema. Jetzt teilte die Behörde mit: Für eine Anklage reichen die Ergebnisse nicht.
Statue zum Gedenken an das Massaker von Sant' Anna di Stazzema: Rund 560 Tote

Statue zum Gedenken an das Massaker von Sant' Anna di Stazzema: Rund 560 Tote

Foto: REUTERS
hut/dapd