Fall Trayvon Martin Todesschütze wird wegen Mordes angeklagt

Der Fall hatte in den USA für Empörung gesorgt - sogar US-Präsident Obama mischte sich in die Debatte ein: Nach den tödlichen Schüssen auf den Jugendlichen Trayvon Martin wird der Schütze George Zimmerman jetzt wegen Mordes mit bedingtem Vorsatz angeklagt. Zimmerman ist bereits in Haft.
Entscheidung unter starkem öffentlichen Druck: Staatsanwältin Angela Corey

Entscheidung unter starkem öffentlichen Druck: Staatsanwältin Angela Corey

Foto: WIN MCNAMEE/ AFP
pit/usp/AP/Reuters