Angeklagter in Terrorprozess gegen »Gruppe S.« Angeblich nur »Kneipennazis«

Die rechtsextreme »Gruppe S.« soll Anschläge geplant haben. Ein Angeklagter sieht jedoch eher Leute versammelt, die viel erzählen – aber nichts tun. Er selbst sei schockiert gewesen.
Von Julia Jüttner, Stuttgart
Angeklagte im Gerichtssaal in Stammheim (Archiv): Die »Gruppe S.« soll eine rechtsterroristische Vereinigung gewesen sein

Angeklagte im Gerichtssaal in Stammheim (Archiv): Die »Gruppe S.« soll eine rechtsterroristische Vereinigung gewesen sein

Foto: - / dpa