Rechter Terror Staatsanwalt rollt Fall um toten NSU-Tippgeber wieder auf

Nach einem Jahr soll der Fall eines Neonazis und möglichen NSU-Zeugen wieder aufgenommen werden, der bei einem Autobrand ums Leben kam. Dessen Familie hatte im Wrack Gegenstände gefunden, die der Polizei offenbar entgangen waren.
PKW, in dem ein potenzieller Zeuge des Mords an der Polizistin Kiesewetter verbrannte (Archiv): Ermittlungen wieder aufgenommen

PKW, in dem ein potenzieller Zeuge des Mords an der Polizistin Kiesewetter verbrannte (Archiv): Ermittlungen wieder aufgenommen

Foto: Andreas Rosar/ dpa
loe/dpa