Südafrika Alte Dame raubt hilfsbereite Männer aus

Eine alte Frau stützt sich auf einen Gehstock und bittet um Hilfe bei ihren Einkäufen - dann werden hilfsbereite Männer ausgeraubt: In Südafrika wird nach einer alten Dame gefahndet, die mit ihren Komplizen in Johannesburg ihr Unwesen treibt.


Johannesburg - Die alte Dame nutzt die Hilfsbereitschaft von Männern beim Ausladen ihrer Einkäufe aus, um die Helfer auszurauben. Die Frau arbeite mit zwei Komplizen zusammen und habe es auf Kunden abgesehen, die vor dem Bankschalter eines Einkaufszentrums im Johannesburger Township Soweto Schlange stehen, berichtete die Zeitung "The New Age" am Freitag. Bislang schlug das Trio demnach mindestens zweimal zu.

"Ich habe nichts Böses von der alten Frau erwartet, denn sie sah wie eine Rentnerin aus und hatte einen Gehstock", erzählte eines der Opfer, der 18-jährige Kabelo Dube, der Zeitung. Während er vor der Bank gewartet habe, um Geld einzuzahlen, habe ihn ein junger Mann gebeten, beim Ausladen der Tüten der alten Frau zu helfen, berichtete Dube.

Er sei mit den beiden mitgegangen und habe angefangen, die Tüten auszuladen. Dann habe er eine Waffe an seinem Kopf gespürt und sei gezwungen worden, in den Wagen einzusteigen. Die Frau und ihre beiden Komplizen seien ein Stück mit ihm gefahren, hätten ihm dann sein Geld, umgerechnet 122 Euro, abgenommen und ihn aus dem Auto geworfen.

Als er den Vorfall dem Sicherheitsdienst des Einkaufszentrums gemeldet habe, so Dube, sei ein Mann hereingekommen, dem genau dasselbe passiert sei. Die Polizei nahm nach Angaben eines Sprechers Ermittlungen auf.

siu/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.