Prozessauftakt in Magdeburg "Ich wollte ja keine Weißen töten"

Er wollte in der Synagoge von Halle einen Massenmord verüben. Vor Gericht breitet Stephan Balliet seine aus Antisemitismus und Rassismus bestehende Weltsicht aus. Mitleid zeigt er nur für ausgewählte Opfer.
Aus Magdeburg berichtet Beate Lakotta
Der Angeklagte Stephan Balliet wird in Magdeburg in den Gerichtssaal geführt

Der Angeklagte Stephan Balliet wird in Magdeburg in den Gerichtssaal geführt

Foto: ArcheoPix/ imago images/Christian Grube
"Herr Balliet, ich möchte keine Beschimpfungen im Saal"

Richterin Ursula Mertens

"Ich bin eine Person, die am unteren Rand der Gesellschaft steht."

Angeklagter Stephan Balliet

"Haben Sie kein Mitleid?"

Richterin Ursula Mertens

Mehr lesen über