Terrorverdacht Bundesanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen "Druiden"-Gruppe ein

Die Gruppe um den selbst ernannten "Druiden" ist nach Ansicht der Bundesanwaltschaft keine rechtsextreme Terrorzelle. Es gebe keine Anhaltspunkte dafür, dass die Verdächtigen Anschläge planten.
Polizisten beim Einsatz im "Reichsbürger"-Milieu in Berlin (Januar 2017)

Polizisten beim Einsatz im "Reichsbürger"-Milieu in Berlin (Januar 2017)

Foto: Paul Zinken/ dpa
asa/AFP/dpa