Todesstrafe Mexikos Präsident kritisiert Hinrichtung von Mexikaner in Texas

Der US-Bundesstaat Texas hat einen wegen Mordes verurteilten Mexikaner hingerichtet. Mexiko und Uno-Experten sehen in der Vollstreckung der Todesstrafe eine Verletzung internationaler Normen.
Enrique Peña Nieto (Archiv)

Enrique Peña Nieto (Archiv)

REUTERS
wit/AFP
Mehr lesen über