Todesstrafe in den USA Texas lässt verurteilten Mörder hinrichten

Es war die 14. Hinrichtung in den USA seit Jahresbeginn: In Texas hat die Justiz einen Häftling mit einer Giftspritze töten lassen. Vor seinem Tod veröffentlichte er seine Ansichten zur Todesstrafe.

Todeskandidat Crutsinger: 14 Hinrichtungen in den USA - in neun Monaten
HO / Texas Department of Criminal Justice / AFP

Todeskandidat Crutsinger: 14 Hinrichtungen in den USA - in neun Monaten


Im US-Bundesstaat Texas hat die Justiz einen verurteilten Mörder hingerichtet. Der 64-jährige Billy Crutsinger starb offiziellen Angaben zufolge am Mittwochabend (Ortszeit) in Huntsville nach dem Verabreichen einer Giftspritze.

Er war im Jahr 2003 wegen der Ermordung einer 89-jährigen Frau und deren 71 Jahre alter Tochter zum Tode verurteilt worden. Crutsinger hatte die beiden dem Urteil zufolge erstochen und anschließend eine Kreditkarte und ein Auto gestohlen. Er war bei den Frauen angestellt, um Arbeiten in deren Haus im texanischen Fort Worth zu verrichten.

Nach dem Mord flüchtete er, wurde allerdings schon nach kurzer Zeit festgenommen, da er mit der gestohlenen Kreditkarte eine Rechnung in einer Bar beglichen hatte. Vor Gericht hatte die Verteidigung argumentiert, Crutsinger sei nach dem Tod mehrerer Familienangehöriger Alkoholiker geworden. Nach dem Konsum von Alkohol wurde er demnach aggressiv.

Hinrichtungen seit 1976

Laut einer von der Justiz veröffentlichten Mitteilung schrieb Crutsingers vor seinem Tod: "Dort, wo ich hingehe, wird alles bunt sein." Über die Todesstrafe sagte er demnach, sie sei "nicht völlig richtig", aber auch nicht komplett falsch: "Es ist etwas, das getan werden muss, bis etwas Besseres kommt."

In Texas war erst vor Kurzem ein verurteilter Mörder hingerichtet worden: Der 48-jährige Larry Swearingens war wegen Vergewaltigung und Mordes an einer 19-jährigen Studentin 1998 zu Tode verurteilt worden, beteuerte aber bis zuletzt seine Unschuld. Ende August ließen die Behörden ihn mit einer tödlichen Injektion töten.

Datum Name Ethnische Herkunft Bundesstaat
13.01.2015 Andrew Brannan Weißer Georgia
15.01.2015 Johnny Kormondy Weißer Florida
15.01.2015 Charles Warner Afroamerikaner Oklahoma
21.01.2015 Arnold Prieto Latino Texas
27.01.2015 Warren Hill Afroamerikaner Georgia
29.01.2015 Robert Ladd Afroamerikaner Texas
04.02.2015 Donald Newbury Weißer Texas
11.02.2015 Walter Storey Weißer Missouri
11.03.2015 Manuel Vasquez Latino Texas
17.03.2015 Cecil Clayton Weißer Missouri
09.04.2015 Kent Sprouse Weißer Texas
14.04.2015 Andre Cole Afroamerikaner Missouri
15.04.2015 Manuel Garza Latino Texas
12.05.2015 Derrick Charles Afroamerikaner Texas
03.06.2015 Lester Bower Weißer Texas
09.06.2015 Richard Strong Afroamerikaner Missouri
18.06.2015 Gregory Russeau Afroamerikaner Texas
14.07.2015 David Zink Weißer Missouri
12.08.2015 Daniel Lopez Latino Texas
01.09.2015 Roderick Nunley Afroamerikaner Missouri
30.09.2015 Kelly Gissendaner Weißer Georgia
01.10.2015 Alfredo Prieto Latino Virginia
06.10.2015 Juan Garcia Latino Texas
14.10.2015 Licho Escamilla Latino Texas
29.10.2015 Jerry Correll Weißer Florida
18.11.2015 Raphael Holiday Afroamerikaner Texas
19.11.2015 Marcus Johnson Weißer Georgia
09.12.2015 Brian Terrell Afroamerikaner Georgia
07.01.2016 Oscar Bolin Weißer Florida
20.01.2016 Richard Masterson Weißer Texas
21.01.2016 Christopher Brooks Weißer Alabama
27.01.2016 James Freeman Weißer Texas
03.02.2016 Brandon Jones Afroamerikaner Georgia
16.02.2016 Gustavo Garcia Latino Texas
17.02.2016 Travis Hittson Weißer Georgia
09.03.2016 Coy Wesbrook Weißer Texas
22.03.2016 Adam Ward Weißer Texas
31.03.2016 Joshua Bishop Weißer Georgia
06.04.2016 Pablo Vasquez Latino Texas
12.04.2016 Kenneth Fults Afroamerikaner Georgia
27.04.2016 Daniel Lucas Weißer Georgia
11.05.2016 Earl Forrest Weißer Missouri
15.07.2016 John Conner Weißer Georgia
05.10.2016 Barney Fuller Weißer Texas
19.10.2016 Gregory Lawler Weißer Georgia
16.11.2016 Steven Spears Weißer Georgia
06.12.2016 William Sallie Weißer Georgia
08.12.2016 Ronald Smith Weißer Alabama
11.01.2017 Christopher Wilkins Weißer Texas
18.01.2017 Ricky Gray Afroamerikaner Virginia
26.01.2017 Terry Edwards Afroamerikaner Texas
31.01.2017 Mark Christeson Weißer Missouri
07.03.2017 Rolando Ruiz Latino Texas
14.03.2017 James Bigby Weißer Texas
20.04.2017 Ledell Lee Afroamerikaner Arkansas
24.04.2017 Jack Jones Weißer Arkansas
24.04.2017 Marcel Williams Afroamerikaner Arkansas
27.04.2017 Kenneth Williams Afroamerikaner Arkansas
17.05.2017 J.W. Ledford Weißer Georgia
26.05.2017 Thomas Arthur Weißer Alabama
08.06.2017 Robert Melson Afroamerikaner Alabama
06.07.2017 William Morva Weißer Virginia
26.07.2017 Ronald Phillips Weißer Ohio
27.07.2017 TaiChin Preyor Afroamerikaner Texas
24.08.2017 Mark Asay Weißer Florida
13.09.2017 Gary Otte Weißer Ohio
05.10.2017 Cary Lambrix Weißer Florida
12.10.2017 Robert Pruett Weißer Texas
19.10.2017 Torrey McNabb Afroamerikaner Alabama
08.11.2017 Patrick Hannon Weißer Florida
08.11.2017 Ruben Cardenas Latino Texas
18.01.2018 Anthony Shore Weißer Texas
30.01.2018 William Rayford Afroamerikaner Texas
01.02.2018 John Battaglia Weißer Texas
22.02.2018 Eric Branch Weißer Florida
15.03.2018 Michael Eggers Weißer Alabama
15.03.2018 Carlton Gary Afroamerikaner Georgia
27.03.2018 Rosendo Rodriguez Latino Texas
19.04.2018 Walter Moody Weißer Alabama
25.04.2018 Erick Davila Afroamerikaner Texas
04.05.2018 Robert Butts Afroamerikaner Georgia
16.05.2018 Juan Castillo Latino Texas
27.06.2018 Danny Bible Weißer Texas
17.07.2018 Christopher Young Afroamerikaner Texas
18.07.2018 Robert Van Hook Weißer Ohio
09.08.2018 Billy Irick Weißer Tennessee
14.08.2018 Carey Moore Weißer Nebraska
26.09.2018 Troy Clark Weißer Texas
27.09.2018 Daniel Acker Weißer Texas
29.10.2018 Rodney Berget Weißer South Dakota
01.11.2018 Edmund Zagorski Weißer Tennessee
14.11.2018 Roberto Ramos Latino Texas
04.12.2018 Joseph Garcia Latino Texas
06.12.2018 David Miller Weißer Tennessee
11.12.2018 Alvin Braziel Afroamerikaner Texas
13.12.2018 Jose Jimenez Latino Florida
30.01.2019 Robert Jennings Afroamerikaner Texas
07.02.2019 Domineque Ray Afroamerikaner Alabama
28.02.2019 Billie Coble Weißer Texas
24.04.2019 John King Weißer Texas
02.05.2019 Scotty Morrow Afroamerikaner Georgia
16.05.2019 Michael Samra Weißer Alabama
16.05.2019 Donnie Johnson Weißer Tennessee
23.05.2019 Robert Long Weißer Florida
31.05.2019 Christopher Price Weißer Alabama
20.06.2019 Marion Wilson Afroamerikaner Georgia
15.08.2019 Stephen M. West Weißer Tennessee
21.08.2019 Larry Swaringen Weißer Texas
22.08.2019 Gary R. Bowles Weißer Florida
04.09.2019 Billy Crutsinger Weißer Texas
10.09.2019 Mark Soliz Latino Texas
25.09.2019 Robert Sparks Afroamerikaner Texas
01.10.2019 Russell Bucklew Weißer Missouri

Quelle: Death Penalty Information Center

Crutsinger ist in diesem Jahr bereits der 14. Gefangene, der in den USA hingerichtet wurde. Allein in Texas, dem Bundesstaat mit den meisten Hinrichtungen in den vergangenen Jahrzehnten, gab es laut dem Death Penalty Information Center in diesem Jahr bereits fünf Hinrichtungen.

mxw/AFP/AP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.