Verbrechen in Thüringen Zwei tote Kinder in Suhl gefunden

Im thüringischen Suhl sind die Leichen von zwei kleinen Kindern entdeckt worden. Nach ersten Erkenntnissen wurden beide gewaltsam getötet. Die Polizei sucht nach dem Vater der Kinder.


Suhl - Zwei Kleinkinder sind im thüringischen Suhl getötet worden. Die Leichen seien am Morgen in einer Wohnung in einer Plattenbausiedlung entdeckt worden, teilte die Polizei mit. "Wir sind mitten in den Ermittlungen. Es ist wohl eine Beziehungstat", sagte ein Sprecher. Der 34-jährige Vater der Kinder sei verschwunden, die Polizei sucht nach ihm.

Die 23 Jahre alte Mutter habe die leblosen Kinder - ein sechs Monate altes Mädchen und einen knapp zwei Jahre alten Jungen - am Morgen entdeckt und einen Notarzt alarmiert. Der habe aber nichts mehr tun können. Die Mutter sei bereits befragt worden und werde seitdem von einem Arzt betreut, sagte der Polizeisprecher.

Einzelheiten über die Art der Verletzungen der Kinder lagen noch nicht vor. Kriminaltechniker und Ermittler des Landeskriminalamtes sicherten Spuren am Tatort.

"Wir sind geschockt", sagte der Suhler Stadtsprecher. Einzelheiten zu dem Fall, beispielsweise über die familiären Verhältnisse, seien der Verwaltung noch nicht bekannt. Das Wohngebiet gehört nach Angaben des Stadtsprechers nicht zu den Problemgebieten.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.