Tödlicher Angriff: Der Fall Kirchweyhe
Carmen Jaspersen/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Tödlicher Angriff: Der Fall Kirchweyhe

Fall Kirchweyhe Verteidiger wollen Prozess gegen Schläger neu aufrollen lassen

Daniel S. wurde am Bahnhof von Kirchweyhe so schwer verprügelt, dass er an einer Hirnblutung starb. Der Täter bekam fast sechs Jahre Jugendhaft. Jetzt fechten die Verteidiger das Urteil an: Wurde der Richter durch rechtsextreme Drohungen beeinflusst?