Todesstrafe in den USA Texas richtet verurteilten Mörder hin

Als 24-Jähriger wurde der Rechtsextremist Justen Hall in Texas zum Tode verurteilt - er hatte eine Frau getötet, damit sie ihn nicht bei der Polizei anschwärzt. Nun, 14 Jahre später, wurde er hingerichtet.
Undatiertes Foto von Justen Hall: Am Mittwoch wurde ihm im texanischen Huntsville eine Giftspritze verabreicht

Undatiertes Foto von Justen Hall: Am Mittwoch wurde ihm im texanischen Huntsville eine Giftspritze verabreicht

Foto: Texas Department of Criminal Justice/ REUTERS
aar/Reuters