Prozess um tödliche Kuh-Attacke Landwirtin muss sich vor Gericht verantworten

In Mittelhessen soll eine Spaziergängerin das Opfer einer wildgewordenen Kuh geworden sein. Ein Gericht versucht nun zu klären, welche Schuld die Besitzerin des Tieres an dem tödlichen Vorfall trägt. Und, ob "Verona" wirklich die Täterin ist.
Kuh "Verona" (Archiv): Das Tier lebt mittlerweile auf einem Gnadenhof

Kuh "Verona" (Archiv): Das Tier lebt mittlerweile auf einem Gnadenhof

Foto: Boris Roessler/ dpa
wit/dpa
Mehr lesen über