Zugspitzlauf: Tod in 2009 Meter Höhe
Foto: A9999 DB Anton Meier/ dpa
Fotostrecke

Zugspitzlauf: Tod in 2009 Meter Höhe

Tödlicher Zugspitzlauf Gericht spricht Veranstalter frei

Der Veranstalter des Zugspitzlaufs von 2008 ist nicht für den Tod zweier Teilnehmer verantwortlich - das hat das Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen entschieden. Die Anklage hatte eine Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung für den 54-jährigen Peter K. gefordert.
hut/dpa