Toter Löwe Cecil Simbabwe fordert Auslieferung des Jägers

Die USA ermitteln gegen den Zahnarzt, der den Löwen Cecil bei einer Großwildjagd in Simbabwe getötet hat. Doch nicht nur in seiner Heimat drohen dem Jäger juristische Konsequenzen: Simbabwe will den Mann ausliefern lassen.

Cecil ist tot: Der Löwe galt als Wahrzeichen des Hwange-Nationalparks in Simbabwe
AP/Paula French

Cecil ist tot: Der Löwe galt als Wahrzeichen des Hwange-Nationalparks in Simbabwe


Der Fall des bekannten Löwen Cecil, der von einem US-Touristen auf einer Großwildjagd in Simbabwe erlegt wurde, schlägt hohe Wellen. Das südostafrikanische Land will nun die Auslieferung des Jägers Walter P. erwirken. Er müsse sich vor Gericht in Simbabwe dafür verantworten, mit dem Löwen eine "Ikone" erlegt zu haben, sagte Umweltministerin Oppah Muchinguri in der Hauptstadt Harare.

"Wir haben den Prozess für die Auslieferung bereits eingeleitet", sagte die Politikerin. Es gebe in Simbabwe viele wütende Reaktionen auf die Tötung Cecils. "Wir nehmen diese Angelegenheit sehr ernst", fügte Muchinguri hinzu.

Der im Bundesstaat Minnesota lebende Zahnarzt P. hatte den 13 Jahre alten Löwen, der als eine Art Wahrzeichen des Nationalparks im Nordwesten des Landes galt, Anfang Juli erschossen. Zuvor soll er Cecil gemeinsam mit einem Jagd-Organisator in einer nächtlichen Aktion aus dem Nationalpark gelockt haben. Als der Kadaver des Tiers später entdeckt wurde, fehlte der Kopf, das Fell war abgezogen. P. gab an, von der Illegalität nichts gewusst zu haben. Die Aktion löste unter Tierschützern, im Internet und bei Prominenten einen Sturm der Entrüstung aus.

Fotostrecke

3  Bilder
Nationalpark in Simbabwe: Tod eines geliebten Löwen
Inzwischen unterzeichneten mehr als 160.000 Menschen eine an US-Außenminister John Kerry und Justizministerin Loretta Lynch gerichtete Petition, P. an die Behörden in Simbabwe auszuliefern. Um eine Antwort der US-Regierung zu erhalten, waren nur 100.000 Unterschriften nötig. Auch die USA haben Ermittlungen gegen P. aufgenommen.

Video: US-Zahnarzt wird zur Hassfigur

kis/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.