Verhungertes Kind Mutter bezeichnet sich vor Gericht als überfordert

Sie litt nach eigener Aussage unter Depressionen, war nach einer Trennung mit ihrem Leben überfordert: Eine 25-Jährige aus dem Kreis Rottweil steht vor Gericht, weil sie laut Staatsanwaltschaft ihre kleine Tochter vor den Augen des Bruders verhungern ließ. Die Anklage lautet auf Mord.
Gerichtsgebäude in Rottweil: Prozessauftakt gegen angeklagte Mutter

Gerichtsgebäude in Rottweil: Prozessauftakt gegen angeklagte Mutter

Foto: Patrick Seeger/ dpa
ulz/dpa/dapd