U-Bahn-Überfall "Eine frühe Entschuldigung macht Sinn"

Vier Wochen ist es her, dass Serkan A. und Spiridon N. in der Münchner U-Bahn einen Rentner niederschlugen. Jetzt hat sich einer der beiden in einem Brief bei dem Opfer des Übergriffs entschuldigt - ein geschickter Schachzug, sagen Strafrechtsexperten.