Überfall auf Frührentner Drei Jugendliche festgenommen

Sie beschimpften ihn als "Penner", versetzten ihm Kopfnüsse, schlugen und traten ihn: Drei Jungendliche überfielen in Hamburg einen Frührentner und prügelten brutal auf ihn ein. Jetzt nahm die Polizei die Täter fest.


Hamburg - Die drei jugendlichen Tatverdächtigen sind 15, 16 und 17 Jahre alt. Sie sollen im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden, sagte ein Polizeisprecher.

Die jungen Männer stehen im Verdacht, am Neujahrsmorgen in der Nähe eines U-Bahnhofs im Hamburger Stadtteil Niendorf den 55-jährigen Frührentner so brutal zusammengeschlagen zu haben, dass er mit gebrochenem Jochbein und weiteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Zuvor hatten sie ihn als "Penner" beschimpft.

Sie werden laut Polizei des versuchten Totschlags verdächtigt.

pad/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.