Überfall Rechte schlagen junges Paar zusammen

Erst zogen sie durch die Stadt und sprühten Nazi-Parolen - dann überfielen sie einen jungen Mann und seine weibliche Begleitung: Eine Gruppe Rechtsextremer hat im niedersächsischen Nordhorn ein Paar auf offener Straße attackiert. Eines der Opfer erlitt einen Nasenbeinbruch.


Lingen - Brutaler Überfall in Niedersachsen: Eine Gruppe von Rechtsextremen hat am Wochenende ein junges Pärchen auf offener Straße attackiert. Der Überfall ereignete sich am Wochenende in dem Städtchen Nordhorn im Kreis Grafschaft Bentheim. Laut Angaben der Polizei sollen die Rechten den jungen Mann noch weiter mit Fußtritten attackiert haben, als dieser bereits am Boden lag.

Das männliche Opfer habe neben anderen Verletzungen auch einen Nasenbeinbruch erlitten, berichtete die Polizei Lingen an diesem Mittwoch. Weiter hätten die Täter Parolen wie "Feuer und Flamme der neuen Weltordnung" auf Verkehrsschilder und an die Wände einer türkischen Pizzeria gesprüht. Der Staatsschutz prüfe derzeit eine mögliche Beteiligung von polizeibekannten Verdächtigen.

Unklar ist bislang sowohl der Anlass für die Attacke als auch die Nationalität der Opfer. Die Polizei in Nordhorn war am Abend nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

amz/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.