Urteil Brechmitteleinsatz gegen Drogendealer unverhältnismäßig

Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte: Der Zwangseinsatz von Brechmitteln bei polizeilichen Ermittlungen ist unmenschlich und verstößt gegen die Menschenrechtskonventionen, entschied das Gericht. Deutschland muss einem Kokain-Dealer nun 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.