Urteil im "Costa Concordia"-Prozess Die späten Tränen des Francesco Schettino

Der Ex-Kapitän der havarierten "Costa Concordia" muss mehr als 16 Jahre in Haft. Unter Tränen hatte er vor Gericht noch beteuert, auch er sei durch die Katastrophe "zum Teil gestorben". Geholfen hat es nicht.
Urteil im "Costa Concordia"-Prozess: Die späten Tränen des Francesco Schettino

Urteil im "Costa Concordia"-Prozess: Die späten Tränen des Francesco Schettino

Foto: ALBERTO PIZZOLI/ AFP