Urteil im Berliner Goldmünzenprozess Der Coup ihres Lebens

Das Landgericht Berlin hat für den Diebstahl der 100-Kilogramm-Goldmünze aus dem Bode-Museum drei Männer zu Freiheitsstrafen verurteilt. Die Richterin ließ mit ihrer Bewertung der Tat aufhorchen.
Von Wiebke Ramm, Berlin
Vor dem Landgericht: Zwei der Angeklagten sitzen zwischen ihren Verteidigern im Gerichtssaal

Vor dem Landgericht: Zwei der Angeklagten sitzen zwischen ihren Verteidigern im Gerichtssaal

Foto: Paul Zinken/ dpa
Die kanadische Münze mit dem Bild von Königin Elizabeth II. war die Leihgabe eines Privatmanns

Die kanadische Münze mit dem Bild von Königin Elizabeth II. war die Leihgabe eines Privatmanns

Foto: Heinz-Peter Bader/ REUTERS
Nach dem Urteil: Einer der Angeklagten verlässt in Begleitung eines Justizbeamten nach dem Prozess das Gerichtsgebäude

Nach dem Urteil: Einer der Angeklagten verlässt in Begleitung eines Justizbeamten nach dem Prozess das Gerichtsgebäude

Foto: Paul Zinken/ dpa