Patientin im Wachkoma Klinik und Ärzte müssen für Fehler nach Schönheits-OP haften

Seit fast drei Jahren liegt eine Frau wegen eines Fehler nach einer Schönheits-OP im Wachkoma. Eine Medizinstudentin hatte ihr fälschlicherweise ein Narkosemittel gegeben. Nun entschied ein Gericht, dass sowohl die Studentin als auch ihre Vorgesetzten die Verantwortung tragen.
gam/dpa
Mehr lesen über