Urteil Passagen im "Kannibalen"-Buch bleiben verboten

Im Fall des umstrittenen Buches über den als "Kannibalen von Rotenburg" bekannt gewordenen Armin Meiwes haben seine Angehörigen Recht bekommen. Sie hatten Passagen, in denen sie auftauchten, entfernen lassen. Der Verlag scheiterte nun vor dem Berliner Landgericht.