Ausschreitungen in Minneapolis US-Gouverneur mobilisiert nach Tod von George Floyd Nationalgarde

Der Fall George Floyd sorgt in den USA weiter für Aufregung: Nach dem Tod des 46-Jährigen durch Polizeigewalt kam es zu Ausschreitungen. Nun soll die Nationalgarde für Ordnung sorgen.
Ausschreitungen in Minneapolis (am 27. Mai): Notstand ausgerufen

Ausschreitungen in Minneapolis (am 27. Mai): Notstand ausgerufen

Foto: ERIC MILLER/ REUTERS
jok/dpa