Strafmaß in Mordprozess "Falscher Rockefeller" zu 27 Jahren Haft verurteilt

Christian Karl Gerhartsreiter wurde in den USA wegen Mordes verurteilt, nun hat ein kalifornisches Gericht das Strafmaß gegen den Deutschen bekanntgegeben. Der Hochstapler, der sich als "Rockefeller" ausgab, muss für mindestens 27 Jahre ins Gefängnis.
Christian Karl Gerhartsreiter (April 2013): Wegen Mordes zu mindestens 27 Jahren Gefängnis verurteilt

Christian Karl Gerhartsreiter (April 2013): Wegen Mordes zu mindestens 27 Jahren Gefängnis verurteilt

Foto: Paul Buck/ dpa
wit/dpa/AP