Bei Floyd-Protesten New Yorks Bürgermeister verurteilt harten Polizei-Einsatz in seiner Stadt

Nach dem Tod von George Floyd gingen auch in New York viele Menschen auf die Straße. Bürgermeister de Blasio kritisierte das Vorgehen seiner Beamten, Präsident Trump fordert dagegen noch mehr Härte.
Die New Yorker Polizei ging hart gegen Demonstranten vor, die nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd auf die Straße gingen

Die New Yorker Polizei ging hart gegen Demonstranten vor, die nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd auf die Straße gingen

Foto: SHANNON STAPLETON/ REUTERS
ene/dpa