Oberstes US-Gericht Supreme Court weist Antrag eines Todeskandidaten auf Erschießung ab

Ernest Johnson wurde in den USA zum Tode verurteilt. Aufgrund seiner medizinischen Vorgeschichte fürchtet er Schmerzen bei der Hinrichtung durch die Giftspritze. Mit seinem Wunsch nach Erschießung ist er nun vor Gericht gescheitert.
US-Supreme-Court in Washington: Am Obersten Gerichtshof sind konservative Richter in der Mehrheit

US-Supreme-Court in Washington: Am Obersten Gerichtshof sind konservative Richter in der Mehrheit

Foto:

ANDREW KELLY / REUTERS

asc/Reuters