Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck nicht zu Haftantritt erschienen

Ursula Haverbeck sollte am 2. Mai in der JVA Bielefeld-Senne ihre Gefängnisstrafe wegen Volksverhetzung antreten. Da sie dort nicht erschien, will die Staatsanwaltschaft nun "das Erforderliche" veranlassen.
Ursula Haverbeck (Archiv)

Ursula Haverbeck (Archiv)

Bernd Thissen/ dpa
bbr/dpa