Änderungen im Sexualstrafrecht "Wir müssen den Druck erhöhen"

Durch Änderungen im Strafgesetzbuch sollen Kinder besser vor sexuellen Übergriffen geschützt werden. Trotzdem steht Justizminister Heiko Maas jetzt für den Reformentwurf in der Kritik: Der umstrittene Vergewaltigungsparagraf soll demnach unangetastet bleiben.
Symbolbild zu Gewalt gegen Frauen: Opposition und Union sehen Änderungsbedarf

Symbolbild zu Gewalt gegen Frauen: Opposition und Union sehen Änderungsbedarf

Foto: Corbis