SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

12. Juni 2019, 02:49 Uhr

Vermisste Pflegerin aus Aspach

Polizei nimmt mutmaßliche Entführer fest

Seit vergangener Woche suchten Ermittler nach einer Pflegekraft aus dem baden-württembergischen Aspach. Nun wurden sie in Frankreich fündig - und nahmen zwei tatverdächtige Männer fest.

Rund eine Woche lang haben Fahnder nach einer Frau aus Aspach (Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg) gesucht. Nun teilten die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidium Aalen mit: Die 47-Jährige wurde in Frankreich befreit. Ihr gehe es den Umständen entsprechend gut.

Die beiden mutmaßlichen Entführer wurden den Angaben zufolge festgenommen. Es handle sich um den 51 Jahre alten Ex-Freund der Frau und einen 23 Jahre alten Komplizen, sagte ein Sprecher der Polizei. Beide Männer stammen demnach aus Polen.

Die Frau, eine Pflegekraft aus Polen, war laut Polizei am Montag vergangener Woche im nördlich von Stuttgart gelegenen Aspach mit einem Wohnmobil verschleppt worden. Das Fahrzeug war bereits vor einigen Tagen in einem Wald bei Straßburg gefunden worden. In den vergangenen Tagen hatte die Polizei die Öffentlichkeit davor gewarnt, im deutsch-französischen Grenzgebiet Anhalter mitzunehmen.

Dank der Ermittlungen der französischen Fahnder habe am Dienstagnachmittag der Aufenthaltsort der beiden Männer bestimmt werden können, hieß es nun in der Mitteilung. Daraufhin sei auch eine Delegation deutscher Ermittler zur Unterstützung nach Frankreich gereist.

aar/dpa/AFP

URL:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung