Vermisster Junge Straßenarbeiter finden Mircos Handy

Mitarbeiter einer Straßenmeisterei haben das Handy des seit mehr als zwei Monaten verschwundenen Mirco aus Grefrath gefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass es aus dem Wagen des Täters geworfen wurde. Der Fund sei ein Riesenschritt für die Ermittlungen, so der Soko-Leiter.

Die Polizei bittet um Mithilfe: "Einen Riesenschritt weitergekommen"
dapd

Die Polizei bittet um Mithilfe: "Einen Riesenschritt weitergekommen"


Grefrath - Mehr als zwei Monate nach dem Verschwinden von Mirco aus Grefrath ist dessen Handy gefunden worden. Mitarbeiter der Landesstraßenmeisterei fanden bei Mäharbeiten an einer Landstraße das Mobiltelefon. Das Gerät habe in der Nähe von Grefrath im Dickicht einer Straßenböschung gelegen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Anhand einer genauen Untersuchung konnte das Handy eindeutig Mirco zugeordnet werden.

Die Ermittler seien angesichts des Fundes "einen Riesenschritt weitergekommen", sagte der Leiter der Soko Mirco, Ingo Thiel. "Diesen Fund kann man nur als Glücksfall bezeichnen. Wir hatten eigentlich schon keine Hoffnung mehr, einen so kleinen Gegenstand überhaupt noch zu finden."

Mittels einer technischen Auswertung des Gerätes könnten sich neue Hinweise ergeben. Zudem werde das Gerät auf Spuren überprüft. Das Gebiet, in dem das Telefon entdeckt wurde, war auch schon von der Polizei abgesucht worden. Die Arbeiter hätten den Fund sofort der Polizei gemeldet.

Die Polizei sucht weiterhin Hinweise auf einen dunklen VW Passat, aus dem das Handy vermutlich geworfen wurde.

Mirco war am Abend des 3. September zuletzt an einer Bushaltestelle in der Nähe einer Skater-Anlage in Grefrath gesehen worden. Von dort aus wollte der Elfjährige mit dem Fahrrad nach Hause fahren. Die Polizei geht davon aus, dass das Kind einem Sexualverbrechen zum Opfer gefallen ist und der Täter aus der Umgebung stammt.

jjc/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.