Volksverhetzung vor Gericht Fräulein Stolz und der Hitlergruß

Sie leugnet den Holocaust, verbreitet Verschwörungstheorien, fühlt sich als Justizopfer: Die Rechtsanwältin Sylvia Stolz wurde wegen Volksverhetzung erneut zu einer Haftstrafe verurteilt. Die Lebensgefährtin des Rechtsextremisten Horst Mahler quittierte das Urteil mit dem Hitlergruß.
Wirr, paranoid, fanatisch: Das Profil der Holocaust-Leugnerin Sylvia Stolz

Wirr, paranoid, fanatisch: Das Profil der Holocaust-Leugnerin Sylvia Stolz

Foto: DPA