Vergewaltigungsprozess in Essen Ein erschreckend korrektes Urteil

Der 31-jährige Roy Z. musste sich vor Gericht verantworten. Ihm wurde vorgeworfen, eine 15-Jährige vergewaltigt zu haben. Eine Richterin sprach Z. frei - unter anderem, weil sich das Mädchen nicht genug gewehrt habe. Juristisch korrekt, sagen Experten. In sozialen Netzwerken ist die Empörung riesig.