Vorwurf der Vertuschung Erzbistum nimmt Zollitsch in Schutz

Aufregung um Robert Zollitsch: Der Freiburger Erzbischof soll von einem Missbrauchsfall gewusst und ihn vertuscht haben. Die Kirche weist die Vorwürfe als "weder neu noch gerechtfertigt" zurück.
Erzbischof Zollitsch: "Aufklärung wäre ein Racheakt gegenüber einem alten Mann"

Erzbischof Zollitsch: "Aufklärung wäre ein Racheakt gegenüber einem alten Mann"

INA FASSBENDER/ REUTERS
fro/dpa