Wegen Spielzeugpistole erschossen Fatales Missverständnis

Erneut hat ein US-Cop einen schwarzen Teenager erschossen - weil der Zwölfjährige offenbar eine Spielzeugpistole trug. Viele Afro-Amerikaner akzeptieren diese Erklärung nicht - für sie ist es ein weiterer Fall von Polizeigewalt.
Von Vivian Alterauge und Marc Pitzke
Polizei erschießt Zwölfjährigen: Tödliche Verwechslung in Cleveland
Foto: AP/The Plain Dealer
Fotostrecke

Polizei erschießt Zwölfjährigen: Tödliche Verwechslung in Cleveland