Getarnte Kamera in sächsischer Pension 65-Jähriger soll Gäste heimlich gefilmt haben

Die Kamera war als Rauchmelder getarnt: In einer Pension nahe Dresden hat ein Mann offenbar heimlich Gäste gefilmt. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen - das Gasthaus aber nicht geschlossen.
Ortskern von Wehlen (Symbolbild ohne die betroffene Pension): Heimliche Videoaufnahmen

Ortskern von Wehlen (Symbolbild ohne die betroffene Pension): Heimliche Videoaufnahmen

imagebroker/ imago images
"Es liegen keine Erkenntnisse vor, dass der Pensionsbetrieb eingestellt wäre"

Oberstaatsanwalt Jürgen Schmidt

Mehr lesen über