Hessen Mann erschossen - Polizei fahndet öffentlich nach Verdächtigem

Er soll einen Mann auf offener Straße getötet haben: Die hessische Polizei sucht nach einem 27-jährigen Verdächtigen. Die Tat könnte laut einem Medienbericht einen politischen Hintergrund haben.


Nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes im hessischen Wetzlar fahnden die Ermittler nach einem Verdächtigen. Er soll am Sonntagabend auf den 39-Jährigen geschossen und ihn tödlich verletzt haben. Das Opfer starb später im Krankenhaus. Der Verdächtige war nach der Tat geflüchtet.

Nach Informationen des Hessischen Rundfunks gehörten Täter und Opfer einer kurdischen Familie an, die aus politischen Gründen zerstritten ist. Die Polizei bestätigte auf Anfrage lediglich, dass Verdächtiger und Opfer miteinander verwandt seien. Man gehe daher von einem familiären Hintergrund aus.

Der Verdächtige Izzettin Yildiz ist laut Polizei 27 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und hat eine athletische Figur. Er hat kurze schwarze Haare und einen dunklen Vollbart.

jpz/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.