Erlegter Wolf Schütze stellt sich der Polizei

Im Fall des toten Wolfes im Westerwald gibt es ein Geständnis: Ein 71-Jähriger Jäger gab bei der Polizei an, das Tier erschossen zu haben. Der Mann habe das Tier für einen wildernden Hund gehalten.
Toter Wolf im Westerwald: 5000 Euro Belohnung für Hinweise

Toter Wolf im Westerwald: 5000 Euro Belohnung für Hinweise

Foto: DPA/ Polizei
jbr/dpa/dapd
Mehr lesen über
Verwandte Artikel