Mann springt mit fremdem Kind vor Zug Albtraum in Wuppertal

Ein Fremder greift sich am Wuppertaler Bahnhof den fünfjährigen Sohn einer Familie - und springt mit ihm vor eine einfahrende S-Bahn. Nun wird gegen den 23-Jährigen wegen versuchten Mordes ermittelt.
Bahnhof in Wuppertal

Bahnhof in Wuppertal

Claudia Otte/ dpa
wit/dpa