Zwickauer Zelle Razzia bei mutmaßlichen NSU-Helfern

In Sachsen haben Beamte des Bundeskriminalamts Wohnungen von mutmaßlichen Komplizen der rechtsterroristischen Zwickauer Zelle durchsucht. Die vier Tatverdächtigen sollen Waffen und Sprengstoff für die Rechtsradikalen besorgt haben.
Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe (v.l.)

Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe (v.l.)

Foto: DPA/ BKA
ala/dpa/dapd