Kanzlers Haarpracht Schröder zieht vor den Kadi

Bundeskanzler Schröder macht in Sachen eigene Haarfarbe Ernst: In einem Verfahren vor dem Landgericht Hamburg will er offiziell feststellen lassen, dass seine Haare weder gefärbt noch getönt sind. An schlagkräftigen Beweisen arbeitet mittlerweile ein ganzer Stab von Juristen, denen kein Mittel zu peinlich ist.
Mehr lesen über